Die arwo Stiftung unterstützt das Projekt der Jugendarbeit Wettingen gerne und hat zehn Kisten auf den noch leeren Bauplatz Wynere gestellt. "Das gemeinschaftsfördernde Projekt der Jugendarbeit passt perfekt zum arwo. Menschen mit Beeinträchtigungen sind ein Teil der Gesellschaft und suchen den Kontakt mit der Bevölkerung. Beim Gärtnern und Ernten entstehen hoffentlich viele gute Begegnungen mit den künftigen Nachbarn und Wettinger Einwohnern", sagt arwo-Geschäftsführer Roland Meier. 

Arwo Stiftung Kiste 5

Standort

Pflanzen und Erntezeit

Pflanze:

Spinat (April)


Kartoffeln (April)


Kohlrabi (April) 


Pak Choi (August)


Palla Rossa (August)

Erntezeit:

Ab Juli


Ab Mitte August


Ab Juli


Ab Oktober


Ab Oktober

Rezeptvorschlag (jeweils für 4 Personen)

Pak Choi:

Asiatischer Pak Choi-Karotten Wok 

1 große

2

20 g 

2



500 g  

5 EL 

3 El

2 El

1 Tl 

1 El

Zwiebel

Knoblauchzehen gehackt

Ingwer geschält, gehackt

Karotten (Gibt es beim Chinderschlössli, Jungwacht St.Anton und Kindergarten Lindenhof)

Pak Choi

Soyasauce

Austernsauce

Sesamöl

Brauner Zucker

Sesam

Die Zwiebel schälen und in halbe Ringe schneiden. Die Karotten schälen, in ca. 5 cm lange Stücke schneiden, diese Stücke längs in Scheiben schneiden. 
Sesamöl in einem Wok erhitzen, die Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und die Karotten sowie den braunen Zucker zugeben und etwas karamellisieren lassen. Immer wieder umrühren.
Den Pak Choi waschen, welke Blätter entfernen. Die Stiele in 2 cm dicke Scheiben schneiden und in den Wok zu den Zwiebeln und den Karotten geben. Scharf anbraten, nach einer Minute die Soyasauce und die Austernsauce dazugeben. 10 Minuten köcheln lassen, dann die ebenfalls in Streifen geschnittenen Blätter des Pak Choi hinzufügen. Kurz mitköcheln lassen und die Sesamsamen zugeben und unterrühren.

Schmeckt sowohl zu Fleisch als auch einfach nur mit Reis oder asiatischen Nudeln.