Garten jEden Region Baden 2016

Garten jEden Wettingen ist zu Ende und mit ein bisschen Wehmut schauen wir zurück auf ein schönes Jahr. Garten jEden wird regional weitergehen, leider aber ohne wettinger Beteiligung. Für Gemeinwesenprojekte, welche nicht im Kernbereich der offenen Jugendarbeit liegen, fehlen uns die personellen Ressourcen. Das Projekt konnte 2015 durch den Bund finanziert werden, da es sich um ein innovatives Projekt mit Modellcharakter handelte. Diese Finanzen fallen weg und da der Bund nur Anschubfinanzierung bietet, ist die Weiterfinanzierung des Projekts nicht gesichert. 

Eine Auswertung  des Projekts ergab ein durchaus positives Feedback und wir freuen uns, dass das Projekt 2016 in vier Gemeinden weitergeht.  Ausserdem werden einzelne Kisten durch Paten weiterbepflanzt und bespielt, was uns sehr freut.

Infos zu Garten jEden Region Baden findet sie hier.

Lebensmittel zum Anfassen, Ernten und Verzehren. Selber Gärtnern und schauen wie die Pflanzen wachsen. Sind denn alle Rüebli   tatsächlich gleich? 

In den Regalen der Supermarktketten hat es den Anschein, als würden die Gemüsesorten gradlinig, einheitlich ohne Makel wachsen. Das   ist nur die halbe Wahrheit, denn tatsächlich werden die Sorten nach einer Norm aussortiert. Wie unterschiedlich schön unser Gemüse wächst, was für eine Vielfalt existiert, möchten wir gerne wieder näherbringen. Bewusst essen, mit Achtsamkeit und Genuss, beobachten wie die Pflanzen wachsen und gedeihen. Gemeinschaftlich bunte Oasen in Wettingen entstehen lassen, dass hört sich doch schön und kreativ an. Und jeder/jede darf mitmachen. Die Jugendarbeit Wettingen (JAW) macht es, dank finanzieller Beiträge der Gesundheitsförderung Schweiz und der tatkräftigen Mitarbeit von 12 Paten möglich.

Ab dem 30.3.2015 werden in Wettingen an verschiedensten Standorten 26 Gemüsekisten platziert. Hier kann beobachtet werden, wie das Gemüse wächst, es kann geerntet werden und dank den dazugehörigen Rezeptvorschlägen steht auch einem gelungen Essen nichts entgegen.  

Auf dieser Seite bleiben Sie stets aktuell was gerade wo wächst, wann voraussichtlich die Erntezeit sein wird. Ausserdem sehen sie eine Karte mit den verschiedenen Standorten. Auf den Unterseiten finden Sie Informationen zu den einzelnen Kisten, den Paten und Rezeptvorschläge.

Wir freuen uns auf 36 Gemüsesorten und fordern Sie dazu auf, uns doch Fotos, Kommentare etc. in Verbindung mit dem Projekt via Mail an gartenjeden@jawetti.ch zu schicken. 



Garten JEden am Filme für die Erde Festival 2015

Die JAW wird am 18.9.2015 im Rahmen des Film für die Erde Festival das Projekt Garten JEden vorstellen. Dabei werden wir von 17:30-22:30 mit einem Infostand im Hotel Du Parc zugegen sein. 

Beschreibung des Filmfestivals Film für die Erde: 

Wie werden wir in Zukunft 10 Milliarden Menschen ernähren? Welche Auswirkungen hat die „Fast Fashion“ der Kleiderketten? Was hat Thule am Nordpol mit Tuvalu im Pazifik zu tun? Welche Weisheit für die Zukunft bietet uns Permakultur?

Am 5. Filme für die Erde Festival am Freitag, 18. September 2015 geben 5 ausgewählte und hochkarätige Filme Einblick in das Thema Nachhaltigkeit. Das Festival findet in 15 Schweizer Städten gleichzeitig statt und die Besucher können sich nebst den Filmvorführungen und interessante Ausstellungen auch auf eine der limitierten gratis DVDs zum Weitergeben freuen. Der Eintritt ist kostenlos (Ausnahme Lunchkino). Mehr zum Festival unter: Zur Webseite geht es hier.

Neue Fotos der Garten JEden Kisten


Kick Off Veranstaltung Zeitungsartikel

Trotz Wind und Regen durften wir ca. 100 Personen begrüssen. Folgend noch 2 Zeitungsartikel zu der Veranstaltung.

 




Die Gemüsesorten

Erdbeeren

Kopfsalat

Krautstiel

Spinat

Winterretich

Kartoffeln

Kohlrabi

Pak Choi

Buschbohnen

Wildtomaten

Feldsalat

Kresse

Karotten

Radieschen

Chicco Rosso

Endivien

Gurken

Dill 

Fenchel

Zuckerhut

Tomaten

Basilikum

Petersilie

Schnittsalat

Cima di Rapa

Lauch

Wirsing

Blumenkohl

Cocktailgurken

Zuchetti

Patison

Tagetes

Palla Rossa

Brunnenkresse

Salbei

Barbarakraut

Garten JEden – Wettingen der öffentliche Garten für Jedermann/frau

Am 29.03.2015 starten knackige und frische Zeiten in Wettingen-

Das Projekt GartenJEden geht in die nächste Phase.

Wir laden Sie herzlich ein mit uns die Gemüsekisten auf dem Ratshausplatz in Wettingen zu bepflanzen. Verbringen Sie einen bunten, naturnahen Nachmittag mit der Jugendarbeit Wettingen und den beteiligten Paten.

An 12 Standorten in der Gemeinde Wettingen finden Sie ab dem 30.03.2015 die Hochbeete mit diversen Gemüsesorten. In den nächsten Wochen darf beobachtet werden, wie die Gemüse wachsen und gedeihen. Die Bevölkerung ist dann herzlich eingeladen zu ernten, zu kochen und zu geniessen.

Ganz nach dem Motto: „ Aus der Kiste in die Küche.“

KickOff Veranstaltung:                       13:00Uhr bis 18:00Uhr.

Ort:                                                       Rathausplatz

Mit musikalischer Untermalung und einem Angebot zum Spielen und Verweilen für die Kleinsten

Für Speis und Trank wird gesorgt sein.

Kollektivpflanzen: Auch Sie können ihren Blumentopf mitbringen und vor Ort bepflanzen. Erde und Samen sind vorhanden. 

Der Flyer zur Veranstaltung:



Garten jEden in der AZ

Das Projekt Garten jEden nimmt langsam fahrt auf. Ein Zeitungsartikel in der AZ hat wieder einige Interessierte aktiviert, welche sich bei uns gemeldet haben. Die Interessierten werden in einigen Tagen Post von uns erhalten, mit weiteren Informationen und unserem Vorgehen.

Anbei noch der Zeitungsartikel in der AZ vom 2.11.2014.


Gemüseoasen in Wettingen für Alle- Wer macht mit?

Lebensmittel zum Anfassen, Ernten und Verzehren. Selber Gärtnern und schauen wie die Pflanzen wachsen. Sind denn alle Rüebli   tatsächlich gleich? In den Regalen der Supermarktketten hat es den Anschein, als würden die Gemüsesorten gradlinig, einheitlich ohne Makel wachsen. Das   ist nur die halbe Wahrheit, denn tatsächlich werden die Sorten nach einer Norm aussortiert. Wie unterschiedlich schön unser Gemüse wächst, was für eine Vielfalt existiert, möchten wir gerne wieder näherbringen. Bewusst essen, mit Achtsamkeit und Genuss, beobachten wie die Pflanzen wachsen und gedeihen. Gemeinschaftlich bunte Oasen in Wettingen entstehen lassen, dass hört sich doch schön und kreativ an. Und jeder/jede darf mitmachen. Die Jugendarbeit Wettingen (JAW) macht es, Dank finanzieller Beiträgen der Gesundheitsförderung Schweiz, möglich.

Die Jugendarbeit Wettingen hatte dieses Jahr die Idee, der Bevölkerung von Wettingen im Jahr 2015 mit grossen Pflanzenbeeten in Paletten Rahmen frisches Gemüse und Obst zur Verfügung zu stellen. Zwei Hochpalette hat die JAW auf ihrem Areal in der Schartenstrasse 40 und an der Schönaustrasse 31 in Wettingen platziert, um die vorbeigehenden Personen zum Gemüseernten anzuregen. Eine Testphase, die Spass machte und Anklang fand. Im nächsten Jahr möchten wir mit Hilfe der gesamten Bevölkerung Wettingens, diverse Orte in der Gemeinde mit einem solchen Paletten Rahmen mit Gemüse und Obst begrünen. Es ist auch denkbar eine Gemeinschaftskiste zu bepflanzen. Wie schön wäre es, wenn zum Beispiel der Grossvater seinen Enkelkindern zeigen kann, wie etwas gedeiht. Institutionen und Vereine, Geschäfte, Familien und Einzelpersonen können sich für eine Hochpalette melden. Wir suchen Personen, welche in Wettingen wohnhaft sind und eine Patenschaft für einen solchen Paletten Rahmen übernehmen wollen und so gemeinsam das essbare Dorf entstehen lassen.

Die Patenschaft beinhaltet wünschenswerter Weise die zur Verfügung Stellung eines Platzes auf Ihrem Areal (Dauer des Projektes März 2015 – Oktober 2015) sowie die Bewirtschaftung und Instandhaltung des Beetes.  

Die JAW stellt die Paletten Rahmen, Erde, Samen und Gartenmaterialien zur Verfügung. Bei einer Kickoff Veranstaltung im nächsten Jahr, werden diese Utensilien verteilt.

     

Haben wir ihr Interesse geweckt? Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.